Datenschutzerklärung Portalbesucher / Anwender

(Stand: 11.02.2021)

Informationen zum Datenschutz

Die NOVENTI HealthCare GmbH misst dem Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert bei und respektiert Ihren Wunsch nach Privatsphäre. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns. Die Maßgeblichen Rechte und Pflichten in Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten finden sich in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und für den Online-Bereich im Telemediengesetz (TMG). Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offenbleiben, wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten.

Inhalt

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Ihre Rechte

Betroffenenrechte

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Widerruf bei Einwilligung

Widerspruch bei Direktwerbung

Widerspruch bei Interessenabwägung

Links zu anderen Webseiten

Änderungen der Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für unsere Webseiten

Verantwortliche Stelle

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Datenerhebung bei Aufruf der Webseite

Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail, telefonisch oder über unser Kontaktformular)

Allgemeine Informationen zu Cookies

Technisch notwendige Cookies

Cookies zur Reichweitenmessung

Zustimmungsverwaltungsdienst (Usercentrics)

Matomo (ehemals Piwik) – Webseiten-Analyse

NOVENTI Borino (Nutzer)

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wahrnehmung Ihrer Rechte

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Nach den Bestimmungen der DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

Werden personenbezogene Daten durch eine verantwortliche Stelle verarbeitet, so hat der Verantwortliche die betroffenen Personen über Art und Umfang der Datenverarbeitung zu informieren. Die Bereitstellung der datenschutzrechtlich erforderlichen Informationen für Datenverarbeitungsvorgänge bei der Nutzung dieser Webseiten und der Online Terminbuchung ist Gegenstand dieser Hinweise zum Datenschutz.

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Wer die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, hängt davon ab, für welche Zwecke Ihre Daten verarbeitet werden.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die in Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite erhoben und verarbeitet werden, finden Sie die Angaben zu der verantwortlichen Stelle sowie die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten im Abschnitt „Informationen zum Datenschutz für unsere Webseiten“.

Soweit personenbezogene Daten von Ihnen zu dem Zweck der Buchung eines Termins bei einem Leistungserbringer erhoben werden, finden Sie die erforderlichen Angaben zu der datenschutzrechtlich verantwortlichen Stelle und zu den Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten im Abschnitt „NOVENTI Borino (Nutzer)“.

Ihre Rechte

Im Folgenden informieren wir Sie über die Rechte, die Ihnen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Betroffenenrechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

Widerruf bei Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruch bei Direktwerbung

Sie haben gem. Art. 21 Abs.2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass der Widerspruch erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerspruch erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruch bei Interessenabwägung

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns beschrieben verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe erläutern.

Links zu anderen Webseiten

Wir sind als Anbieter für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Links auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden, ist der Anbieter nicht verantwortlich, wenn er von ihnen keine Kenntnis hat. Er ist auch nicht verantwortlich, wenn ihm keine Tatsachen oder Umstände bekannt sind, aus denen die rechtswidrige Handlung oder Information offensichtlich wird oder er unverzüglich tätig geworden ist, um die Information zu entfernen oder den Zugang zu ihr zu sperren, sobald er Kenntnis erlangt hat. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Webseite, auf die verwiesen wurde.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Informationen zum Datenschutz werden regelmäßig aktualisiert, soweit das aufgrund rechtlicher oder tatsächlicher Umstände erforderlich ist, um korrekt über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns zu informieren.

Datenschutzerklärung für unsere Webseiten

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseiten.

Verantwortliche Stelle

NOVENTI HealthCare GmbH

Einsteinring 41-43

85609 Aschheim bei München

E-Mail: info@noventi.healthcare

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter unserer Postanschrift (NOVENTI HealthCare GmbH, Einsteinring 41-43, 85609 Aschheim bei München) mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ oder über die E-Mail-Adresse: datenschutz@noventi.de

Datenerhebung bei Aufruf der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseiten, also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur diejenigen personenbezogenen Daten von Ihnen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Geräts (Rechner, Smartphone, Tablet etc.). Folgende Daten werden hierbei für die folgenden Zwecke erhoben:

  • Verwendetes Betriebssystem (Auswertung nach Geräten um optimierte Darstellung der Webseite sicherzustellen)

  • Die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (Auswertung der verwendeten Browser um unsere Webseiten hierfür zu optimieren)

  • Internet-Service-Provider des Nutzers (Auswertung der Internet Service Provider) anonymisierte IP-Adresse (Darstellung der Webseite auf dem jeweiligen Gerät); siehe dazu unten Abschnitt „Matomo“

  • Datum, Uhrzeit, Zugriffsstatus - Datei gefunden, nicht gefunden etc. - und die Anfrage, die Ihr Browser an den Server gestellt hat (Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Webseite)

  • Ggf. Hersteller und Typenbezeichnung des Smartphones, Tablets oder sonstiger Endgeräte (Auswertung der Gerätehersteller und Arten von mobilen Endgeräten für statistische Zwecke)

  • Die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Webseite)

  • Die einzelnen Seiten unserer Webseite, die Sie aufrufen (Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Webseite)

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite erfolgt die Löschung, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail, telefonisch oder über unser Kontaktformular)

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, über ein Kontaktformular oder auf anderem Wege werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Anliegen zu bearbeiten. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, sind die zwingend notwendigen Angaben als erforderlich gekennzeichnet. Weitere Angaben; die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen können, dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Soweit Sie uns zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage Kontaktdaten (beispielsweise E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) zur Verfügung stellen, nutzen wir diese Daten, soweit das für die Beantwortung Ihres Anliegens erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Durchführung unsrer Geschäftstätigkeit und darin, mögliche Fragen von Nutzern und Interessenten vollständig und Zeitnah beantworten zu können.

Ihre Daten, die wir in Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme von Ihnen erhalten, werden gelöscht, sobald Ihr Anliegen vollständig bearbeitet und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich oder von ihnen gewünscht ist.

Unser Unternehmen hat als datenschutzrechtlich Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann nicht gewährleistet werden, jedenfalls ist der Versand von unverschlüsselten E-Mails nicht sicher. Wir bitten deshalb darum, sensible Daten nicht mittels unverschlüsselter E-Mail zu versenden, sondern hierfür entweder verschlüsselte Kommunikationswege (z.B. unser Kontaktformular) oder den Postweg zu nutzen.

Allgemeine Informationen zu Cookies

Unsere Webeseiten verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Wir nutzen auf unseren Webseiten verschiedene Arten von Cookies.

Sie können das Setzen von (einzelnen oder allen) Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wie das im Einzelnen funktioniert, können Sie der Anleitung Ihres Browser-Herstellers entnehmen. Es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen können. Cookies, die bereits auf Ihrem Rechner hinterlegt sind, können Sie jederzeit löschen.

Technisch notwendige Cookies

Technisch notwendig sind diejenigen Cookies, die für den sicheren und ordnungsgemäßen Betrieb einer Webseite erforderlich sind. Das sind beispielsweise

  • User-Input-Cookies wie z.B. Cookies zum temporären Speichern von Nutzereingaben beim Ausfüllen von mehrseitigen Online-Formularen oder Warenkorbcookies,

  • Authentifizierungscookies – Cookies, die verwendet werden, um einen Nutzer nach einem Login bzw. nach einer Anmeldung auf einer Online-Banking-Webseite oder einem Onlineshop zu identifizieren,

  • Nutzerorientierte Sicherheitscookies - Cookies, die der besseren Sicherheit des vom Nutzer angeforderten Dienstes dienen, wie z.B. Cookies, die verwendet werden, um wiederholt fehlgeschlagene Anmeldeversuche auf einer Webseite zu entdecken, oder andere ähnliche Mechanismen, die ein Login-System oder ähnliche Systeme vor Missbrauch schützen sollen,

  • Lastverteilungs-Sitzungscookies - die Lastverteilung ist ein Verfahren, das es ermöglicht, Webserveranfragen nicht von einem einzigen Server verarbeiten zu lassen, sondern auf einen Serverpool zu verteilen,

  • Cookies zur Anpassung der Benutzeroberfläche – Cookies die verwendet werden, um die nicht mit einer anderen dauerhaften Kennung wie etwa einem Benutzernamen verknüpften Einstellungen eines Nutzers für einen mehrere Webseiten umfassenden Dienst zu speichern. Das betrifft z.B. Cookies für Spracheinstellungen oder Cookies für die Darstellung von Suchergebnissen.

Ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies ist ein sicherer und ordnungsgemäßer Betrieb unserer Webseiten sowie eine Inanspruchnahme unserer Angebote nicht möglich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Rechtsgrundlage für die in Zusammenhang mit dem Einsatz technisch notwendiger Cookies erfolgende Datenverarbeitung ist § 15 TMG.

Technisch notwendige Cookies werden gelöscht, sobald die Cookies nicht mehr erforderlich sind.

Cookies zur Reichweitenmessung

Cookies zur Reichweitenmessung sammeln Informationen über die Nutzungsweise unserer Webseite, z.B. Webseitenaufrufe oder Fehlermeldungen. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden ausschließlich aggregiert und somit anonym ausgewertet. Für das Setzen von Cookies zur Reichweitenmessung ist in der Regel eine Einwilligung erforderlich, die wir bei dem Aufruf unserer Webseite von Ihnen einholen, wenn entsprechende Cookies gesetzt werden sollen. Rechtsgrundlage für die in Zusammenhang mit dem Einsatz von Cookies zur Reichweitenmessung erfolgende Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (§ 15 TMG i.V.m. Art. 4 Nr. 11 und Art. 7 DSGVO). Cookies zur Reichweitenmessung werden gelöscht, wenn die Cookies nicht mehr erforderlich sind bzw. wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen können Sie einfach die von Ihnen präferierten Einstellungen in unserem Zustimmungsverwaltungsdienst auf der Seite https://noventi-borino.de/ anpassen.

Zustimmungsverwaltungsdienst (Usercentrics)

Für die Einholung und Verwaltung von erforderlichen Einwilligungserklärungen setzen wir einen Zustimmungsverwaltungsdienst der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München ein. Der Dienst ermöglicht uns das Einholen und Speichern der für die Datenverarbeitung durch bestimmte Anwendungen bzw. durch von bestimmten Anwendungen gesetzte Cookies erforderlichen Einwilligungserklärungen gemäß den gesetzlichen Vorgaben. Der Einsatz des Dienstes sowie die durch den Dienst gesetzten Cookies sind für den rechtskonformen Betrieb unserer Webseite technisch notwendig.

Über den Dienst werden die folgenden Daten verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs

  • Geräteinformationen

  • Browser-Informationen

  • Anonymisierte IP-Adresse

  • Opt-in- und Opt-out-Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 15 TMG.

Eine über den Dienst erteilte Einwilligungserklärung wird in der Regel bis zum Zeitpunkt ihres Widerrufs gespeichert. Die Widerrufsbescheinigung einer zuvor erteilten Einwilligung wird drei Jahre lang aufbewahrt. Die dreijährige Aufbewahrungsfrist beginnt jeweils mit dem Ablauf des 31.12. und endet drei Jahre später am 31.12.

Matomo (ehemals Piwik) – Webseiten-Analyse

Unsere Webseite verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo ist ein Open Source Projekt und wird rechtlich vertreten durch den Gründer Matthieu Aubry. Matomo verwendet „Cookies“, durch welche eine Analyse der Benutzung der Webseite möglich wird. Zu diesem Zweck werden die im Cookie erfassten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unsere Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns nicht identifizierbar sind. Die gesammelten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir nutzen die erhobenen Daten zur statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zum Zweck der Optimierung der Funktionalität und Stabilität der Webseite und zu Marketingzwecken.

Im Rahmen des Einsatzes von Matomo erheben wir Ihre IP-Adresse. Ihre IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert. Eine Reidentifizierung einzelner Personen ist uns anschließend nicht mehr möglich. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch auf der Webseite des Anbieters https://matomo.org/privacy

Bei denen im Rahmen des Einsatzes von Matomo gesetzten Cookies handelt es sich um Cookies zur Reichweitenmessung. Rechtsgrundlage für die in Zusammenhang mit dem Einsatz von Cookies zur Reichweitenmessung erfolgende Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (§ 15 TMG i.V.m. Art. 4 Nr. 11 und Art. 7 DSGVO).

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, ändern Sie einfach die Einstellungen an dem von uns auf unserer Webseite zur Verfügung gestellten Zustimmungsverwaltungsdienst https://noventi-borino.de/ (Cookie-Tool).

NOVENTI Borino (Nutzer)

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Webseiten einen Termin bei Leistungserbringern aus verschiedenen Fachgebieten zu buchen. Wenn Sie einen Termin bei einem Leistungserbringer buchen, werden diejenigen personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet, die für die Buchung und Durchführung des Termins bei dem jeweiligen Leistungserbringer erforderlich sind.

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist der Leistungserbringer (Physiotherapeut) bei dem Sie einen Termin vereinbaren. Soweit der Leistungserbringer einen Datenschutzbeauftragten bestellt hat, erhalten Sie die Informationen zu den Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten über den jeweiligen Leistungserbringer.

Die NOVENTI HealthCare GmbH, Einsteinring 41-43, 85609 Aschheim bei München, soweit personenbezogene Daten zum Zwecke der Terminbuchung verarbeitet werden, als Auftragsverarbeiter im Sinne der Art. 4 Nr. 8 DSGVO und Art. 28 DSGVO für die Leistungserbringer tätig. Als Auftragsverarbeiter darf die NOVENTI HealthCare GmbH die für die Leistungserbringer verarbeiteten personenbezogenen Daten nur entsprechend deren Weisungen verarbeiten. Zu diesem Zweck und um den gesetzlichen Vorgaben aus Art. 28 DSGVO nachzukommen, wird mit den Leistungserbringern eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Vereinbarung und Verwaltung von bei einem Leistungserbringer vereinbarten Terminen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Begründung und Durchführung des Behandlungsvertrages - Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. im Falle von Gesundheitsdaten unter Berücksichtigung von Art. 9 Abs. 2 lit. h, Abs. 3 DSGVO in Verbindung mit § 203 StGB und im Falle der Auftragsverarbeitung unter Berücksichtigung der Vorgaben des Art. 28 DSGVO und einer entsprechenden Geheimhaltungsverpflichtung.

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, dem Leistungserbringer Ihrer Wahl freiwillig weitere Informationen zur Verfügung zu stellen, die zwar für die Terminbuchung nicht unbedingt erforderlich sind, jedoch eine bessere Vorbereitung ermöglichen können. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass Sie dem Leistungserbringer eine Fotografie eines Rezeptes übermitteln, damit der Leistungserbringer die verordnete Leistung vorbereiten oder die Erbringbarkeit der Leistung direkt anhand des Rezeptes überprüfen kann. In diesem Fall erfolgt die Datenverarbeitung nicht ohne Ihre Einverständniserklärung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie im Falle der Verarbeitung von Gesundheitsdaten Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO – im Rahmen der Auftragsverarbeitung jeweils in Verbindung mit Art. 28 DSGVO und einer entsprechenden Geheimhaltungsverpflichtung.

Neben einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Leistungserbringer ist die NOVENTI HealthCare GmbH Empfängerin Ihrer personen­bezogenen Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden durch uns gelöscht, sobald wir vom jeweiligen Leistungserbringer zu einer Löschung angewiesen werden oder sobald das Auftragsverarbeitungsverhältnis zu einem Leistungserbringer endet. Eine längere Speicherung kann erforderlich sein, wenn eine längere Speicherung aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erforderlich ist.

Um Sie per SMS über die Buchung Ihres Termins informieren zu können (Versand des Bestätigungs-Codes, Versand der Terminbestätigung, Versand der Erinnerung), geben wir Ihre Telefonnummer zu diesem Zweck an einen SMS-Provider, die Retarus GmbH weiter.

Wahrnehmung Ihrer Rechte

Wenn Sie von Ihren datenschutzrechtlich vorgesehenen Rechten Gebrauch machen möchten, sind entsprechende Begehren direkt an den jeweiligen Leistungserbringer zu richten. Soweit Sie sich zum Zwecke der Wahrnehmung Ihrer Rechte direkt an uns wenden, werden wir Ihr Begehren umgehend an den zuständigen Leistungserbringer weiterleiten. Sollte uns eine Zuordnung Ihres Begehrens nicht möglich sein, werden wir Sie darüber informieren.